» Und wieder Krank.

Samstag war eigentlich ein ganz ruhiger Tag. Gegen 10 Uhr Morgens ging ich zu meiner Tante um die Digitalkamera wegzubringen und Mums Geschenk, dass ich vor einigen Wochen meiner Tante mitgegeben habe damit es Mum nicht findet abzuholen. Ich wartete noch auf meinen Dad ehe wir zum Trödelmarkt nach Essen gefahren sind. Meine kleiner cousin lud mich dann auch gleich noch ein, mit zum Weihnachtsbasar seiner Grundschule zu gehen. Ich sagte also spontan ja und fuhr erstmal mit Dad zum Trödel. Dort war aber nicht wirklich viel los, wir düsten schon nach einer Stunde wieder nach Hause. Dort machte ich mich noch einmal frisch und räumte dann ein wenig mein Zimmer auf als dann um halb 3 meine Tante, Mein Onkel, meine Cousine und mein Cousin abholten. Wir fuhren also zur Grundschule.. Das erste war ich und mein Onkel taten, war einen Kaffee trinken und ein Stückchen Kuchen essen. Anschließend zeigte mir mein kleiner Cousin, der gerade mal in der ersten Klasse war, seine ganze Schule und seine Klassenlehrerin die er zwar mit "Frau BLA" ansprach aber danach liebevoll duzte *süß.
Anschließend fuhr ich mit ihnen nach Hause und dort spielte Ich ein paar runden "Wer ist es?" mit meinem Cousin. Gegen 6 Uhr holten meine Tante und Ich meine Cousine von ihrer Freundin ab, da sie spontan auf dem Basar gesagt haben, dass sie sich noch treffen. Als wir sie abgeholt haben, fuhren wir in Richtung Mc Drive und machten eine großbestellung. Wieder Zuhause aßen wir ersma wie die verrückten, da wir alle so ein Mordskohldampf hatten. Danach setzten wir alle uns auf die Couch und guckten Turmspringen, außer mein Cousin.. er schaute sich den Barbie Film auf Super RTL an. Gegen halb 12 dann brachte mich mein Onkel nach Hause, denn es war schon stockdunkel und wie ich bin habe ich schreckliche Angst im Dunkeln.

Den Sonntag ließ ich ganz beruhigt angehen. Wir Früshtückten ersteinmal ehe wir uns dann entschlossen ins Gartencenter "Augsburg" nach Castrop zu fahren, da es geöffnet war. Dort kauften wir Weihnachtsdekoration und Tanne um unsere Wohnung schon Weihnachtlich zu Dekorieren. Wieder Zuhause kletterten wir auf den Dachboden um die restlichen Weihnachtssachen zu holen und die Wohnung umzuschmücken. Gegen halb 6 kam dann noch Michi zu mir. Er musste sich natürlich auch "Tiere suchen ein Zuhause" antuhen, da ich dies jeden Sonntag gucke. Anschließend schauten wir noch Fernsehen und kloppten uns ein wenig - haha. Am Montag hatte meine Mum geburtstag. Nur ein kleiner Teil der Familie (c.a. 20) Personen waren gekommen um Kaffee zu trinken, da am Samstag alle vorbeikommen werden - Freunde und bekannte. Gestern Morgen bemerkte ich schon das meine Mandeln total dick sind und den ganzen Tag ging es mir immer schlechter. Heute morgen dann ging gar nichts mehr, aber ich ging trotzdem in die Schule doch schon nach der zweiten Stunde ließ ich mich entlassen und seid dem lieg ich nur im Bett rum und döse vor mich her.

xoxo Laura.
27.11.07 16:28


Werbung


» Endlich Blond.

So, willkommen auf meinem neuen Blog. Ich habe schon öfters verschiedene neue Blogs erstellt aber irgendwie jeden immer wieder und wieder vernachlässigt, höchstwahrscheinlich lag es daran, dass ich immer irgendwie nur sehr wenig Besucherzahlen erlangte. Also nun ist hier das neue exemplar und wer weiß, vielleicht wird dieser Blog ja besser abschneiden. Zu meinem Tag, heute war eigentlich nicht viel los.. 2 Stunden Deutsch, Eine Stunde Politik, eine Stunde Geschichte und eine Stunde Mathe. Nachdem ich den kurzen Schultag hinter mir hatte, ging ich Richtung Bahnhof. Ich fuhr also mit dem Bus in Richtung Frisör. Heute sollte es endlich soweit sein, heute sollte mir mein langer Wunsch erfüllt werden - Blond. Ich kam also an und wurde auch gleich von meiner Friseurin drangenommen. Als erstes wurde mir ein Farbabzug gemacht, da ic noch die restlichen dunkelen Reste von meinen längst ausgewaschenen Schwarzen Haare drin hatte. Ich hatte die letzten 2 Jahre ununterbrochen Schwarze Haare und echt keine Lust mehr darauf also entschloss ich mich, sie blond zu färben. Als der Farbabzug endlich einzogen war, wurden mir zu 90 % Strähnen gezogen - Autsch! Meine Haare sind so dick und voll, sodass meine Friseurin gleich 3 ganze Blondierungsschalen anrühren musste und es immer noch nicht gereicht hat. Als die Strähnen dann endlich fertig waren, saß ich nun schon geschlagene 3 Stunden beim Friseur. Mir wurde eben noch die Farbe rausgewaschen und ein leichter gelbstich umschwirrte mein ganzes Haare. Meine Friseurin tönmte mir sofort einen Blondton darüber, damit das gelb wegging doch irgendwie nützte dies nicht. Wir fönten sie ersteinmal trocken und ich dachte mich tritt ein Pferd. So unglücklich war ich mit einer Frisur noch nie, als ich sah das meine Haare gerade Grün-Orange waren - ich dachte ich bekäme einen Schock. Also musste nochmal ein Farbabzug gemacht werden, wir alle waren schon langsam echt genervt und auch draußen wurde es dunkel. Nachdem dann auch das dritte mal der Farbabzug ausgewaschen wurde, sahen meine Haare dann endlich gut aus. Zwar sind meine Spitzen wegen der restlichen Farbe immernoch sehr Dunkel, aber ich soll in 2 Wochen nochmal dort hinkommen und dann werden mir noch in meinem gewünschten Platinblond neue Strähnen gezogen. Endlich konnte ich nach Hause.. nach 4 1/2 Stunden Friseur hatte ich echt keinen Nerv mehr, zum Glück kam Mum mich abholen. Anschließend ging ich noch zu meiner Oma. Gerade war meine Tante dort und beiden gefiel es - ein Glück. Ich war so erleichtert, dass nicht gleich alle aus den Latschen kippen würden, doch gleichzeitig auch so müde und kaputt, weil ich nun so viele Stunden gesessen hab und ich musste unbedingt aus meinen Schuhen heraus. Ich blieb also eine gute Stunde und quatschte mit ihnen. Anschließend ging ich dann hoch und schmiss mich auf mein Bett.

» xoxo Laura.
23.11.07 21:53


Was für eine Woche.

Na endlich! Ich hab die ganze letzte Woche hinter mir. Am Mittwoch hab ich meine Mathearbeit geschrieben, die hab ich da ich mit meinem Kopf schon längst in den Ferien bin auch erstmal volle kanülle versämmelt. Mittwoch nachmittag saß ich dann wieder Zuhause rum, so wie die anderen Tage auch. Natürlich hatte ich mich auf keine Arbeit vorbereitet, auch wenn Mathe nicht meine stärke ist. Danach am Donnerstag also, hab ich eine Deutscharbeit geschrieben. Wieder war es mir egal wie viel ich geschrieben habe, alle aus meiner Klasse haben so c.a. 500 plus minus wörter geschrieben und ich war da mit meinen 277 echt mikrig, auch wenn ich sonst immer die bin die am meisten hat. Nun nachdem auch die Arbeit hinter mich gebracht worden ist, habe ich in der letzten Stunde noch meine Kunst und Sportnote gekriegt. In Kunst stehe ich auf einer 2, im Tanzen in Sport auch nur in Basketball habe ich einmal eine 4, für das Teamspiel gekriegt, eine 4- für den Positionswurf und eine 5 für meinen Korbleger, haha. Ich bin so schkecht in Basketball ich glaube sogar die schlechteste in meiner Klasse.
Nuja, dann war auch endlich Freitag. Heute war eigentlich nur so ein chilltag zum Abschluss der Schulzeit. Ich hatte erstens erst um 9 uhr schule, dann die Stunde auch sofort Vetretung und dann danach noch 2 Stunden Deutsch, in der wir auch alles machen konnten und eine Stunde dann noch Englisch Musik gehört. Danach saß ich dann noch bis fast 4 Uhr zuhause rum, bis ich dann mit Anna in den Schloss Strünkede Park gegangen sind. Dort haben wir auf die Wiese gesetzt und Salzstangen gefuttert. Da kam uns ein c.a. 2 Jähriges Mädchen endgegen die übrigens Teresa hieß. Sie stellte sich zu uns, schaute ersteinmal ganz fasziniert und griff dann ganz dreist in die Salzstangenbox. Die war echt süß.
Es fing an zu regnen und wir wurden nass. Wir sind dann nach Mc Donalds gegangen und haben uns ein Eis gegessen. Sind dann eine Hatestelle mit der Ubahn zurück zum Bahnhof gefahren und haben auf meinen Bus gewartet. Wir saßen dann noch Zuhause rum. Eigentlich wollte ich in die Sonne gehen aber hatte dann doch keine Lust. Lina und ich hatten vor uns nen schönen Aned zu machen. Doch dann amen Lene,Laura,Sarah & Basti. Basti & Sarah sind total schnell wieder abgehauen, denn ich glaube sie fanden es langweilig. Also saßen wir noch nur wir 4 im Zimmer und haben Jackass geguckt. Morgen werde ich ich glaube nur zum Training gehen und dann ganz alleine dort rumsitzen und vergammeln. Da ich morgen alleine Zuhause bin. Vielleicht werde ich mir einen einladen und gehe irgendwo hin aber ich glaube eher weniger.
30.3.07 23:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de